Argauer

Telefon

Umzüge München | Umzug München | Umzugshelfer München | Umzugshilfen München | Preisliste | HGB | AGB | Impressum

Vorsicht Falle

Vorsicht Falle! So wird beim Umzug abgezockt.

Manche Umzugsunternehmer nehmen es aber mit dem Vertrauen der Kunden leider nicht immer so genau wie sie es sollten. Es fallen leider immer wieder Kunden auf Lockvogel-Angebote in Anzeigenblättern herein und ändern sich dann, dass sie bei der Endabrechnung von einem Umzug mehr bezahlen müssen, als vorher vereinbart. Dieses Vorgehen von unseriösen Umzugsunternehmer auch schwarze Schafe genannt, schadet der ganzen Branche aller Umzugsfirmen.

Unterschreiben Sie nie ein Formular mit 4 folgenden abgekürzten Buchstaben s.g.u.g. Die 4 Buchenstaben stehen für selbst gelesen und genehmigt. Wir kennen Trickbetrüger in München, die mit diesen 4 Buchstaben arbeiten. Generelle Vorsicht vor Umzugsangeboten wie: 2 Mann + Möbelwagen ab 29,00 Euro oder 2 Mann + Möbelwagen ab 39,00 Euro. Denken Sie immer an noch anfallende Nebenkosten. Fechten Sie Rechnungen, die mehr als 20% über dem vereinbarten Festpreis liegen grundsätzlich an, sofern sich die zu erbringende Leistung nicht erheblich geändert  hat. Denken Sie auch an überteuerte Halteverbotsschilder und an Verpackungsmaterial.

Vorsicht bei zu günstigen Preisen:

Zahlen Sie nicht im Voraus wie zum Beispiel mit Western Union, MoneyGram oder TNT.

Zu guter Letzt:

Verlassen Sie sich auch ein wenig auf Ihr Bauchgefühl. Wenn Ihnen etwas spanisch vorkommt, sollten Sie zunächst einmal nachfragen. Wenn man Ihnen ausweichend begegnet oder die Firma sogar nie zu erreichen ist, sollten Sie im Ernstfall von der Umzugsfirma Abstand nehmen.

Lesen Sie hier: Prozess um dreiste Abzocke bei Umzügen im Ruhrgebiet.